Martin Bröderbauer
   
   
Home
Über mich
Sitemap
Kontakt
Impressum
AGB Datenschutz

POWERprodukte

Hilfestellung
Channeling
Klang
Meditation
Clearing
Lomi Lomi
Stimmanalyse

Rückführung
Atmen

Lebens- und Sozialberatung

Seminare

Termine

LINKS

Shop in Zwettl

Reinkarnation - Seelenreisen

Es gibt so Momente im Leben, in denen man die Welt nicht versteht und sich selbst noch viel weniger. Meander des Lebens
Das sind oft die wichtigsten Momente im Leben, weil sie in einem den Wunsch entstehen lassen können sich selber besser kennen zu lernen.

Obwohl man oft meint sich selber doch am besten zu kennen, ist es doch so, dass man vieles über sich gar nicht weiß.
Nehmen wir einmal die Frage nach dem Weltbild? Wie sieht Ihr Weltbild aus? Sie leben "danach", egal ob Sie sich darüber Gedanken machen oder nicht. In all dem was Sie tun, aber auch nicht tun, spiegelt sich Ihr Weltbild (= Haltung, die Sie Ihrer Umgebung gegenüber an den Tag legen) wider.

Unterbewußtes Bewusstsein?
Es gilt mittlerweile als erwiesen, dass sich nur ein sehr kleiner Prozentsatz unseres Seins im "Bewusstsein = Sichtbaren" befindet. Der Rest liegt unter dem Meeresspiegel, ist im täglichen Leben nicht einsehbar und somit auch nicht bewusst; d.h. es gibt vieles, das wir nicht wissen. Und doch läßt uns auch all das - das Bewußte und das Unbewußte - handeln, einmal so und einmal so. Es hat einen Einfluß auf uns und unser Leben - folglich auch auf unser Glück oder Unglück.

Auf die Frage, was denn "das" im Unterbewußtsein wohl sein könnte, kann man leicht antworten: "Es ist all das, was Du bist, aber vielleicht nicht sein möchtest?". Es gibt nichts, das keine zwei Seiten hätte: Als Alfred Nobel das Dynamit erfand, tat er dies um es im Bergbau einzusetzen. Einige Zeit später flogen die ersten Banken in die Luft - das Dynamit sprengte sozusagen den Weg zum Tresor frei. Das war zwar nicht im Sinne des Erfinders, erfüllte aber auch seinen Zweck.

So verhält es sich auch mit menschlichen Eigenschaften: die Aggression an sich ist ja schon ein negativ behaftetes Wort. Und dennoch ist die Aggression lebensnotwendig. So wie sich das zarte Pflänzchen im Frühling durch die harte Erddecke "spießt", erkämpft sich auch das Neugeborene seinen Weg ins Leben. Es bedarf einer großen Kraft und auch Ausdauer dieses zu vollbringen.
Wie sieht es um Ihre Aggression aus? Was bedeutet für Sie Aggression? Leben Sie sie? Oder haben Sie auch eine Allergie?

Diese Zusammenhänge Aggression = Allergie = Frühling = Feuer = Kopfschmerzen ... nennt man Analogien und werden in dem Buch "Das senkrechte Weltbild" von Dethlefsen / Dahlke sehr gut erklärt. Symptome sind die besten Wegweiser zu den Themen die im Unterbewußten ihr Dasein fristen.

Wie funktioniert Rückführung?
Bei einer Rückführung bekommen Sie die unbewußten Anteile Ihres Selbst wie auf eine Leinwand projeziert. Wie Kino live nur mit weit mehr Emotion, weit mehr persönlichen Bezug und weit mehr Tiefe. Sie tauchen in "Ihre Leben" ein und erkennen in ihnen Ihr heutiges Leben, ihre Muster und vorallem wie Sie wirklich sind.
Nach einer Serie an Rückführungen beginnen sich Verhaltensmuster eindeutig zu wiederholen, nach genauerem Hinsehen erkennt man die Muster von heute. Letztendlich stellt sich heraus, das man das, was man heute macht schon immer gemacht hat und das, was man immer gemacht hat, heute auch wieder macht. Klingt jetzt vielleicht ein bißchen komisch, ist aber so!

Bei einer Rückführung geht es letztendlich darum die verlorenen oder vergessenen Wesensanteile wieder zu integrieren.

Heilung entsteht da, wo bewusstes und freiwilliges Annehmen der Schatten möglich ist und stattfindet. Außerdem entwickeln Sie durch das Überblicken vieler Leben, ein neues Verständnis für das „Große Ganze“, und das lässt Sie im Hier und Jetzt Ihr Leben anders, erfüllender und authentischer gestalten.

 

Rückführungen können in Einzelsitzungen, Paarsitzungen oder als Gruppensitzung abgehalten werden.